Die sieben Schwestern

Buchempfehlung von Varuna

Vor 3 Jahren in Australien lernte ich beim lesbisch-schwulen Midsummer die Aborigine Frau Mary Andrews kennen. Sie bot eine Veranstaltung zum Thema "Die 7 Schwestern" an. Der Saal war brechend voll.

Mary, jetzt Munya, machte mit uns spannende Übungen, um unsere Abstammung von den 7 Schwestern zu klären. In der Pause lief ein Video. Westaustralische Aborigines Frauen tanzten den Tanz der 7 Schwestern bei einer Natur-Formation "Die 7 Schwestern". In diesem Gebiet und zu diesem Ritual sind die Frauen unter sich. Es wird strengstens bewacht. Die Frauen kommen von allen Seiten zusammen. Mich beeindruckte die Intensität des Tanzes. Mir schien, als würden die Frauen in tiefem Austausch mit Mutter Erde bzw. den 7 Schwestern stehen. Ich konnte förmlich den Austausch von Molekülen sehen und begriff, wie eine gewandelt aus einem solchen Ritual hervorgeht. Mir war, als hätten diese Frauen Chakren unterhalb unseres Basis-Zentrums. Sie sind mit einem tiefen Instinkt mit der Natur eins und in Interaktion. Für diese Frauen sind die 7 Schwestern als Hügelformation lebendig. Es scheint auch keine Distanz zwischen den Pleijaden, dem 7-Gestirn am Himmel und der Erdformation zu liegen. Der Eindruck, Himmel und Erde seien gespalten, existiert wohl nur in meinem Gehirn. Auch die Wahrnehmung von oben und unten.

Mary erzählte die Geschichte der 7 Schwestern. Weltweit gibt es Plätze, von denen die 7 Jungfrauen verfolgt von Männern an den Himmel entschwunden sind. Diese Plätze hat Mary besucht, die Energie aufgenommen und in ihrem Buch veröffentlicht. Sie wies auf unsere 7 Ur-Mütter hin und sagte von ihnen stammen wir alle ab. Dafür gibt es eine wissenschaftliche Grundlage von [...] Bryan Sykes (s. "Die sieben Töchter Evas" - warum wir alle von 7 Frauen abstammen). Mary hatte ein uraltes Ritual-Objekt der Aborigines dabei. Es symbolisiert die DNA. Sie wissen über die Chromosomen und um die Vererbung. Ihr Vortrag fand so großen Anklang, daß sie ihn am nächsten Tag noch einmal abhalten mußte. Jetzt 3 Jahre später ist ihr Buch herausgekommen. Ich empfehle es wärmstens und in Erwartung es zu lesen.

Munya Andrews "The Seven Sisters of the Pleiades - Stories from Around the World"
Erschienen im Spinifex-Press in Australien, TB/Engl., ISBN 1876756454, € 24,90